Im Gespräch mit Daniel Roß über Glaubenssätze

Rauch & Eisenhauer - Der Veränderungspodcast
Rauch & Eisenhauer - Der Veränderungspodcast
Im Gespräch mit Daniel Roß über Glaubenssätze
Loading
/

“Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten. Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch die anderen.“

Dieser Ausspruch von Nelson Mandela ist Daniel Roß Lebensmotto.

Er ist Lebensretter, begleitet Menschen in Krisen und fasziniert durch sein umfangreiches Wissen in der Krisenbewältigung.

Wir sprechen mit ihm, in diesem 2. Teil eine dreiteiligen Reihe, über das Thema „Glaubenssätze“. Wir gehen unter anderem den Fragen nach, wie Glaubenssätze entstehen, wie diese uns behindern in den Veränderungsprozess zu kommen und warum der Glaubenssatz „Ich bin nicht gut genug!“ so weit verbreitet ist.
Und wie auch in der ersten Folge gibt es ganz praktische Anregungen, u.a. wie Glaubenssätze in Erlaubenssätze umgewandelt werden können.

Website von Daniel Roß: http://freakagogix.de

Schreibe einen Kommentar